Mit Geschenken die Sinneswahrnehmung von Babys fördern

Bei einem Geschenk für ein Neugeborenes denkt man vermutlich vor allem an nützliche Präsente für die Eltern und nicht an ein Mitbringsel für den Nachwuchs. Dabei ist die Wahrnehmung von gesunden Babys bereits entwickelt. Sie können von Geburt an sehen, hören, schmecken und riechen. Sogar Schmerzen kann das Kind fühlen, wenn es zum Beispiel falsch getragen oder gehalten wird. Bei der Geschenkauswahl sollte man die Kleinen also nicht außer Acht lassen. Noch besser ist es, wenn man ein Geschenk für Eltern und Kind findet, an dem Beide eine Freude haben. Dazu eignen sich Fotogeschenke, wie von dem Anbieter leinebergland-druck. Dort lassen sich nicht nur Flyer und Visitenkarten drucken, sondern auch individuelle Fotogeschenke wie Kalender und Fotoleinwände online gestalten. Auch wenn sich die Sinneswahrnehmung des Babys erst mit der Zeit verbessert und zu Ende entwickelt, sieht das Baby bereits das Foto und erkennt seine Eltern.

Alles ist Neu

Babys sammeln alle Eindrücke in Ihrer Umgebung und der direkten Umwelt und versuchen darauf zu reagieren. Die Informationen zu verarbeiten und Sinneseindrücke miteinander zu verknüpfen, muss das Kind allerdings zuerst noch lernen. Wenn sie sehen, dass jemand mit ihnen spricht und die Stimme nicht von vorne, sondern von der Seite kommt, sorgt dies für Irritation. Durch bestimmte Erfahrungen wie das Berühren oder sanftes Streicheln, können die Eltern die Sinneswahrnehmung des Babys trainieren und dessen Reize ausbilden. Beachtlich ist, dass die Kleinen ihre Mutter bereits nach wenigen Tagen nach der Geburt am Geruch erkennen können.

Weitere Geschenke zum Mitbringen

Wenn man dem Kind auch ein Geschenk mitbringen möchte, eignet sich ein Spielzeug zur Förderung der Entwicklung der Kinder. Viele Freunde bringen beispielsweise Gegenstände, die Musik erzeugen, wie zum Beispiel ein Bilderbuch das Töne erzeugen kann oder eine Spieluhr. Außerdem gibt es besonders Weiche Kuscheltiere für Neugeborene oder andere Spielzeuge, die die Sinneswahrnehmung fördern. Wenn Sie Ihr Kind selber in der Entwicklung unterstützen wollen, versetzen Sie sich in seine Lage und versuchen Ihm so viel Zeit zu geben, wie es braucht. Babys können sich für eine längere Zeit von einem für Sie langweiligem Gegenstand faszinieren. Lassen Sie das Kind alles ausprobieren und nehmen Sie nicht direkt alles ab. Wenn es zum ersten Mal selbst nach einer Rassel greift, oder den Brei löffelt, kann das schon ein kleines Erfolgserlebnis sein. Bedenken Sie immer wie viele Eindrücke auf Einmal auf das Kind einprasseln. Vergleichen Sie Ihr Kind nicht mit anderen und lassen Ihm oder Ihr so viel Zeit in seiner Entwicklung, wie es braucht. Die Entwicklungsphase ist eine spannende Zeit für Eltern und Kind.

Kontakt / Datenschutz | Ausgefallene | Geburt | Geburtstag | Originelle | Personalisierte | Taufe | Witzige | Geburtstag Kleinkindern | Fotokalender | Sinneswahrnehmung | weitere Geschenkideen